Philib

Philib1998 zog Philib aufgrund seines FSJ in der Mädchenschule in Nordkirchen, lernte dort Grobian kennen und half diesem bei seinen wahnwitzigen Ideen. Diese reichten von Umgestaltung des eigenen Wohnraums zum Raumschiff bis zum basteln von tausenden Dekomaterialien und natürlich verwirklichen des Traumes dem Münsterland eine alternative Partykultur zu verpassen. Nach der Räumung der Mädchenschule und einem dreimonatigem Asyl in Schebby´s Kinderstube wohnte Philib noch mit Grobian in Capelle bevor er 2001 nach Dortmund zog um dort nochmals die Schulbank zu drücken. Bis dahin hatte Philib auch nur den klassischen Rowdy gemacht ab und zu mal eineschwarze Scheibe aufgelegt wenn der Rest der Plattendreher schon im Feierabendmodus war, doch das sollte sich mit dem Erwerb des ersten eigenem DJ Set ändern.

11 Jahre später…

Philib ist mittlerweile seit Jahren ein fester Bestandteil der Dortmunder Clubszene und mittlerweile auch weit ausserhalb der Stadtgrenzen unterwegs. Seine ersten Gehversuche als DJ starteten vor über zehn Jahren bei 95BPM doch es dauerte nicht lange und der Blick über den Rand der Plattenkiste eröffneten ihm endlose Galaxien mit eigenen Sonnensystemen von 70-180bpm und seit dem saugt er wie ein Schwamm die Musik auf die ihn berührt um sie im passenden Moment in seinen stets spontanen Mixe einzubauen. Man könnte viel über ihn schreiben doch man kann auch einfach mal die Namen der Projekte nennen an denen der wehrte Herr beteiligt ist.

Bäumchen Wechsel Dich // Beat Me Up! // Don´t Lose Touch // Geek Butik // Herbe // Kees it real… und so // Knusperklub // Massive+ // MSF-Soundsystem //Rudel 44 // Whoareyourfriends?

Wer möchte kann sich natürlich auch eines der vielen Mixtapes auf folgenden Plattformen reinziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.